Grafschafter Spaziergangsgruppe

Warum allein gehen statt in Gesellschaft?

Am Mittwoch, 22. Mai um 14:30 Uhr trifft sich die Spaziergangsgruppe zur nächsten gemeinsamen „Runde“ und wird wieder einen ca. zweistündigen Spaziergang unternehmen. Spaziergangsgruppe Grafschaft: Auf dem Foto links Anni Schmidt und rechts Jutta Richter, die beiden Organisatorinnen. Die Vierte von links ist Frau Klöckner vom Fahrdienst. | Foto: Klaudia Thiesen Die Spaziergänge finden alle 14 Tage statt. Wo genau sie starten und wohin sie führen, kann mit den beiden Organisatorinnen besprochen werden. — Falls Sie eine Fahrgelegenheit benötigen, kann dies organisiert werden. Infos und Anmeldung bei: Frau Richter: Tel. 02641 — 20 73 49 Frau Schmidt: Tel. 02225 — 32 25 Hier erfahren Sie auch den genauen Treffpunkt! Zum Vormerken nachfolgend die Folgetermine der Spaziergangsgruppe: 22. Mai, 5. Juni und 19. Juni Die Spaziergangsgruppe findet statt im Rahmen des Projekts „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“ in Trägerschaft des Caritasverbands in Ahrweiler, gefördert durch die Deutsche Fernsehlotterie www.aelterwerden-grafschaft.net

Grafschafter

Spaziergangsgruppe

Warum allein gehen statt in

Gesellschaft?

Am Mittwoch, 22. Mai um 14:30 Uhr trifft sich die Spaziergangsgruppe zur nächsten gemeinsamen „Runde“ und wird wieder einen ca. zweistündigen Spaziergang unter- nehmen. Spaziergangsgruppe Grafschaft: Auf dem Foto links Anni Schmidt und rechts Jutta Richter, die beiden Organi- satorinnen. Die Vierte von links ist Frau Klöckner vom Fahrdienst. | Foto: Klaudia Thiesen Die Spaziergänge finden alle 14 Tage statt. Wo genau sie starten und wohin sie führen, kann mit den beiden Organisatorinnen be- sprochen werden. — Falls Sie eine Fahrgelegenheit benötigen, kann dies organisiert werden. Infos und Anmeldung bei: Frau Richter: Tel. 02641 — 20 73 49 Frau Schmidt: Tel. 02225 — 32 25 Hier erfahren Sie auch den genauen Treffpunkt! Zum Vormerken nachfolgend die Folgetermine der Spaziergangsgruppe: 22. Mai, 5. Juni und 19. Juni Die Spaziergangsgruppe findet statt im Rahmen des Projekts „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“ in Trägerschaft des Caritasverbands in Ahrweiler, gefördert durch die Deutsche Fernsehlotterie www.aelterwerden-grafschaft.net