Grafschafter Filmcafé zeigt den Film:

„Little Miss Sunishine“

Dienstag, 28.5., 14:30 - 17:30 Uhr

Dorfgemeinschaftshaus Birresdorf, Berkumer Str. 2

Die kleine Olive Hoover freut sich. Gerade hat sie mitgeteilt bekommen, dass für sie eine Chance besteht, „Little Miss Sunshine“ zu werden! Olives Familie entscheidet, das leicht pummelige Mädchen in voller Besetzung beim Wettbewerb zu unter- stützen. Kurz darauf befindet sich die schräge Truppe schon auf dem Weg zum Austragungsort in New Mexiko. Im alten, gelben VW-Bus sitzen: Der überoptimistische Vater Richard (Greg Kinnear), der obszöne Opa (Alan Arkin), die überforderte Mutter Sheryl (Toni Collette), ihr suizidgefährdeter Bruder Frank (Steve Carell), der Nietzsche-lesende und kein Wort von sich gebende Teenager-Sohn Dwayne (Paul Dano) und natürlich die fröhliche Olive. Vor ihnen allen liegt eine chaotische Reise, die einige Anstrengungen bereithalten, aber auch für eine gegenseitige Annäherung sorgen wird. Anmeldung (einschl. Fahrdienst) bei Christel Kirchhoff, Tel. 02641 — 13 11, oder Martina Zerkowski, Tel. 02641 — 91 38 98 Der Eintritt ist frei! Wir freuen uns über eine Spende für Kaffee und Kuchen! Für alle, die nicht fußläufig das Filmcafé erreichen können oder nicht vor Ort wohnen, wird ein Hol- und Bringdienst in der Grafschaft angeboten. Bitte melden Sie sich möglichst eine Woche vor der Veranstaltung Das Filmcafé ist Angebot im Rahmen des Projekts „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“ in Träger- schaft des Caritasverbands in Ahrweiler, gefördert durch die Deutsche Fernsehlotterie www.aelterwerden-grafschaft.net

Grafschafter Filmcafé zeigt den

Film: „Little Miss Sunishine“

Dienstag, 28.5., 14:30 - 17:30 Uhr

Dorfgemeinschaftshaus

Birresdorf, Berkumer Str. 2

Die kleine Olive Hoover freut sich. Gerade hat sie mitgeteilt bekommen, dass für sie eine Chance besteht, „Little Miss Sunshine“ zu werden! Olives Familie ent- scheidet, das leicht pummelige Mädchen in voller Besetzung beim Wettbewerb zu unterstützen. Kurz darauf befindet sich die schräge Truppe schon auf dem Weg zum Austragungsort in New Mexiko. Im alten, gelben VW-Bus sitzen: Der überoptimistische Vater Richard (Greg Kinnear), der obszöne Opa (Alan Arkin), die überforderte Mutter Sheryl (Toni Collette), ihr suizidgefährdeter Bruder Frank (Steve Carell), der Nietzsche-lesende und kein Wort von sich gebende Teenager-Sohn Dwayne (Paul Dano) und natürlich die fröhliche Olive. Vor ihnen allen liegt eine chaotische Reise, die einige Anstrengungen bereithalten, aber auch für eine gegenseitige Annäherung sorgen wird. Anmeldung (einschl. Fahrdienst) bei Christel Kirchhoff, Tel. 02641 — 13 11, oder Martina Zerkowski, Tel. 02641 — 91 38 98 Der Eintritt ist frei! Wir freuen uns über eine Spende für Kaffee und Kuchen! Für alle, die nicht fußläufig das Filmcafé erreichen können oder nicht vor Ort wohnen, wird ein Hol- und Bringdienst in der Grafschaft angeboten. Bitte melden Sie sich möglichst eine Woche vor der Veranstaltung Das Filmcafé ist Angebot im Rahmen des Projekts „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“ in Träger- schaft des Caritasverbands in Ahrweiler, gefördert durch die Deutsche Fernsehlotterie www.aelterwerden-grafschaft.net