Mobil in der Grafschaft

Seniorentaxi — Fahrdienst — spezielle Angebote für

Senioren und Menschen mit Behinderung

Um ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben führen zu können ist Mobilität eine wesentliche Voraussetzung. Gerade für ältere Menschen oder Menschen mit Behinderung ist der Weg zum Arzt, zur Apotheke, zum Einkaufen, zu örtlichen Veranstaltungen oder zu Freunden und Familie oft ein Problem. Die Gemeinde Grafschaft möchte mit speziellen Angeboten helfen, die Mobilität für Senioren und Menschen mit Behinderung zu steigern. Hier sei zunächst auch auf das modifizierte Angebot des öffentlichen Personen- nahverkehrs (ÖPNV) hingewiesen, das seit dem 1. Juli 2018 gilt. Ein Gemeinde- Fahrplanheft wurde an alle Haushalte verteilt. Die Fahrplandaten können Sie auch im Fahrplanauskunftssystem des VRM (Verkehrsverbund Rhein-Mosel) im Internet einsehen: www.vrminfo.de Zur Neuordnung des ÖPNV hat die Kreisverwaltung Ahrweiler hat einen netten kleinen Infofilm auf YouTube eingestellt: www.youtube.com/

Seniorentaxi

täglich 24 Stunden Das Angebot richtet sich an alle Grafschafter Bürgerinnen und Bürger ab dem vollendeten 70. Lebensjahr sowie an Menschen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50 Prozent und einer gesundheitlich bedingten Einschränkung in der Mobilität (ausgewiesen durch Merkzeichen aG im Schwerbehindertenausweis). Der Zuschuss beträgt 5,00 Euro je Fahrt, aber nicht mehr als die Hälfte des Fahr- preises. — Zur Nutzung des Angebots benötigen Sie einen Berechtigungsschein. Diesen erhalten Sie im Rathaus der Gemeinde Grafschaft (Fachbereich 3 / Bürger- dienste), Ahrtalstraße 5, 53501 Grafschaft-Ringen, Tel. 02641 — 80 07-0, Mail: info@gemeindegrafschaft.de, Internet: www.gemeinde-grafschaft.de Nach Vorlage des Berechtigungsschreins beim Taxifahrer wird der Zuschuss vom jeweiligen Fahrpreis abgezogen. Der Nutzungsberechtigte zahlt nur den ver- bleibenden Fahrpreis. Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie nur bei den nachfolgenden Kooperations- partnern / Taxiunternehmen das Angebot des Seniorentaxis nutzen können: City Car Ahr Tel. 02641 — 67 67 www.citycar6767.de Taxizentrale Groß Tel. 02641 — 91 21 91 www.taxi-gross.de

Fahrdienst

des Projekts „Älterwerden in der Grafschaft Im Rahmen des Projekts „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“ mitgestalten“ wird für alle entsprechend ausgewiesenen Veranstaltungen (z.B. Grafschafter Mittagstisch) ein kostenfreier Fahrdienst angeboten. Dieser Hol- und Bringdienst wird von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durchgeführt. Die Anmeldung für den Fahrdienst erfolgt mit der Anmeldung für die jeweilige Veranstaltung. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie einen Rollator oder eine sonstige Gehilfe nutzen. Ein für Rollstuhlfahrer geeignetes Fahrzeug steht für Fahrdienste im Rahmen der vorgenannten Veranstaltungen bereit. Weitere Informationen Klaudia Thiesen | Caritas Ahrweiler thiesen-k@caritas-ahrweiler.de Tel. 02641 – 75 98 60 oder montags von 15 – 17 Uhr im Rathaus Ringen Ahrtalstr. 5 | 1. OG, Raum A18 Tel. 02641 – 80 07 67

Mobil in der Grafschaft

Seniorentaxi — Fahrdienst —

spezielle Angebote für Senioren

und Menschen mit Behinderung

Um ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben führen zu können ist Mobilität eine wesentliche Voraussetzung. Gerade für ältere Menschen oder Menschen mit Behinderung ist der Weg zum Arzt, zur Apotheke, zum Einkaufen, zu örtlichen Veranstaltungen oder zu Freunden und Familie oft ein Problem. Die Gemeinde Grafschaft möchte mit speziellen Angeboten helfen, die Mobilität für Senioren und Menschen mit Behinderung zu steigern. Hier sei zunächst auch auf das modifizierte Angebot des öffentlichen Personen- nahverkehrs (ÖPNV) hingewiesen, das seit dem 1. Juli 2018 gilt. Ein Gemeinde- Fahrplanheft wurde an alle Haushalte verteilt. Die Fahrplandaten können Sie auch im Fahrplanauskunftssystem des VRM (Verkehrsverbund Rhein-Mosel) im Internet einsehen: www.vrminfo.de Zur Neuordnung des ÖPNV hat die Kreisverwaltung Ahrweiler hat einen netten kleinen Infofilm auf YouTube eingestellt: www.youtube.com/

Seniorentaxi

täglich 24 Stunden Das Angebot richtet sich an alle Grafschafter Bürgerinnen und Bürger ab dem vollendeten 70. Lebensjahr sowie an Menschen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50 Prozent und einer gesundheitlich bedingten Einschränkung in der Mobilität (ausgewiesen durch Merkzeichen aG im Schwer- behindertenausweis). Der Zuschuss beträgt 5,00 Euro je Fahrt, aber nicht mehr als die Hälfte des Fahr- preises. — Zur Nutzung des Angebots benötigen Sie einen Berechtigungsschein. Diesen erhalten Sie im Rathaus der Gemeinde Grafschaft (Fachbereich 3 / Bürgerdienste), Ahrtalstraße 5, 53501 Grafschaft-Ringen, Tel. 02641 — 80 07-0, Mail: info@gemeindegrafschaft.de, Internet: www.gemeinde-grafschaft.de Nach Vorlage des Berechtigungsschreins beim Taxifahrer wird der Zuschuss vom jeweiligen Fahrpreis abgezogen. Der Nutzungsberechtigte zahlt nur den ver- bleibenden Fahrpreis. Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie nur bei den nachfolgenden Kooperationspartnern / Taxiunternehmen das Angebot des Seniorentaxis nutzen können: City Car Ahr Tel. 02641 — 67 67 www.citycar6767.de Taxizentrale Groß Tel. 02641 — 91 21 91 www.taxi-gross.de

Fahrdienst

des Projekts „Älterwerden in der Grafschaft Im Rahmen des Projekts „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“ mitgestalten“ wird für alle entsprechend ausgewiesenen Veranstaltungen (z.B. Grafschafter Mittagstisch) ein kostenfreier Fahrdienst angeboten. Dieser Hol- und Bringdienst wird von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mit- arbeitern durchgeführt. Die Anmeldung für den Fahrdienst erfolgt mit der Anmeldung für die jeweilige Veranstaltung. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie einen Rollator oder eine sonstige Gehilfe nutzen. Ein für Rollstuhlfahrer geeignetes Fahrzeug steht für Fahrdienste im Rahmen der vorgenannten Veranstaltungen bereit. Weitere Informationen Klaudia Thiesen | Caritas Ahrweiler thiesen-k@caritas-ahrweiler.de Tel. 02641 – 75 98 60 oder montags von 15 – 17 Uhr im Rathaus Ringen Ahrtalstr. 5 | 1. OG, Raum A18 Tel. 02641 – 80 07 67